Adventsandachten

    Alle Jahre wieder…

    so beginnt das bekannte Weihnachtslied…

    Alle Jahre wieder….

    … heißt es, die Adventszeit sei eine besondere Zeit, eine stille Zeit, eine Zeit der Vorfreude und des Wartens auf Weihnachten…
    … ist von „besinnlicher“ Adventszeit im vorweihnachtlichen Trubel oft wenig zu spüren…
    … ist die Vorweihnachtszeit ausgefüllt mit vollen Terminkalendern, Erledigungen, Weihnachtseinkäufen, Besuchen von Weihnachtsmärkten, Vorbereitungen von Familienfeiern…

    Alle Jahre wieder?

    Dieses Jahr ist alles anders!

    Die Auswirkungen der Pandemie lassen keine Advents- und Weihnachtmärkte zu. Große Familientreffen dürfen nicht stattfinden.
    Vielleicht birgt diese so ganz andere Adventszeit eine Chance - eine Chance, uns aufs Wesentliche zu besinnen, denn Advent bedeutet Ankunft.

    Gott sandte seinen Sohn Jesus Christus auf diese Erde, auf dass wir heil werden.

    Alle Jahre wieder…

    möchten wir Sie auch in diesem Jahr (unter Auflagen der Hygienebestimmungen) zu unseren Adventsandachten herzlich einladen!

    • Samstag, 28. November 2020 - Macht hoch die Tür
    • Samstag, 5. Dezember 2020 - Gott kommt - spätestens früh genug!
    • Samstag, 12. Dezember 2020 - Ein Warten, das sich lohnt!
    • Samstag, 19. Dezember 2020 - Und die im Dunkeln sieht man doch…

    jeweils um 18:00 Uhr in der Stadtkirche Schlitz, Eingang über die Paradiespforte (Kirchplatz)

    Von Gesamtstruktur profitieren, doch Eigenständigkeit bewahren

    Die Kirchenvorstände im Schlitzerland zu der Gründung der Gesamtkirchengemeinde

    Am Anfang stand die Pfarrstellenbemessung im Evangelischen Dekanat Vogelsberg: Eine halbe Stelle weniger für die Kirchengemeinde Schlitz und eine halbe Stelle weniger im Kreutzersgrund und Willofs – umzusetzen bis Ende 2022 und mit der besonderen Erschwernis, dass der Dekanatssynodalvorstand (DSV) beschlossen hatte, die halbe Stelle in Schlitz an der Stadtkirchenstelle festzumachen, deren Inhaber Pfarrer Siegfried Schmidt ist.

    „Natürlich hätte man bei einer Neuordnung auf zwei Pfarrstellen auch eine Stadtkirchenstelle nur für Schlitz lassen können und eine andere für die Dörfer rundherum, allerdings gab es da nicht nur das Veto der Hutzdorfer, die gerne bei Schlitz bleiben wollten, sondern der DSV hatte große Bedenken, eine Stelle mit fünf Dörfern (Hutzdorf, Willofs, Nieder-Stoll, Ützhausen und Bernshausen) und entsprechend vielen Predigtorten neu besetzen zu können“, führt hierzu Dekanin Dr. Dorette Seibert aus.

    Weiterlesen

    Wichtige Informationen

    Stand: 24.11.2020

    Die Evangelische Kirchengemeinde Schlitz informiert:

    • Seit dem 17.05.2020 finden in der Stadtkirche wieder Gottesdienste an den Sonn- und Feiertagen unter bestimmten Hygienemaßnahmen (DinA4, PDF, 164 KB) statt.
      Parallel dazu bleibt unser Angebot der Wohnzimmergottesdienste bestehen.
    • Aktuelle Vorschläge für häusliche Andachten und Zeiten des Gebets finden Sie immer ab Samstag auf der Internet-Seite der Kirchengemeinde.
    • Die Stadtkirche bleibt täglich von 8:00 - 18:00 Uhr geöffnet und lädt zum stillen Gebet für einzelne ein.
    • Die Gruppen und Kreise pausieren vorerst bis auf Weiteres. Beachten Sie dazu die kirchlichen Nachrichten und Ankündigungen auf dieser Homepage. Die Gemeindewerkstatt bleibt bis auf Weiteres geschlossen.
    • Das Gemeindebüro ist dienstags und donnerstags, 9:00 - 11:00 Uhr und 14:30 - 17:00 Uhr, für den Publikumsverkehr geschlossen, aber telefonisch erreichbar: 06642-919625. Bitte melden Sie sich telefonisch an, um einen Besuchstermin zu vereinbaren.
    • Besuchsdienste zu Geburtstagen, Alters- und Ehejubiläen finden bis auf Weiteres nicht statt. Die entsprechenden Urkunden werden per Post zugestellt.
    • Das Pfarramt I. ist derzeit vakant und das Pfarramt II. ist wegen der Erkrankung von Pfarrer Schmidt bis auf Weiteres geschlossen.
      Die pfarramtliche Vertretung für die Kernstadt Schlitz hat Pfarrer Pierre Bouvain aus Queck übernommen, Tel.: 06642-275.

    Diese Regelungen gelten voraussichtlich bis auf Weiteres.

    Für den Kirchenvorstand Schlitz
    gez. Siegfried Schmidt, Pfarrer

    Livestreaming

    Künftig werden ausgewählte Gottesdienste live gestreamt, bei denen unsere Stadtkirche unter Corona-Bedingungen nicht genügend (z.Z. max 100) Sitzplätze bietet.

    Zusätzlich stehen im Gemeindehaus (Großer Saal, Erdgeschoss) bis zu 25 Sitzpätze für eine Übertragung aus der Kirche zur Verfügung.

    Für 2020 sind aktuell folgende Termine mit Livestreaming geplant:

    • 24.12.2020, 16:30 Uhr, Gottesdienst Heiligabend
    • 25.12.2020: 10:00 Uhr, Gottesdienst 1. Weihnachtstag

    Alle Gemeindeglieder, die an diesem Tag keinen Platz in der Stadtkirche bekommen, sind herzlich eingeladen, zuhause an ihren Bildschirmen die Gottesdienste mitzufeiern.

    Abonnieren Sie unseren Youtube-Kanal und geben Sie die Information in Interessierte weiter.

    Weiterlesen