Schlitzer Theaternächte: Robin Hood

Freitag, 31.08.2018, 20:00 Uhr
Samstag, 01.09.2018, 20:00 Uhr
Sonntag, 02.09.2018, 18:00 Uhr
Open Air auf dem ehemaligen Brauereigelände an den Eisteichen, Hainbuche

Robin Hood

Es ist eine bekannte, zeitlose Geschichte: Im Wald wildern Gesetzlose und auf der Burg herrscht ein machtgieriger Sheriff. Alle berufen sich auf ihr Recht. Aber was ist „gerecht“? Die Inszenierung der diesjährigen Schlitzer Theaternächte lässt Schwarz-Weiß-Klischees hinter sich und versucht, den Protagonisten in ihrem Kontext gerecht zu werden. Letztlich stehen sich zwei Wertesysteme gegenüber, die miteinander in Konflikt geraten. Die Theatergruppe der Evangelischen Kirchengemeinde Schlitz spielt dabei erstmals eine Eigenproduktion.

Vor der malerischen Kulisse der Schlitzer Hinterburg, am Rande des idyllische Ensembles der baumbestandenen Schlitzer Eisteiche wird dieses Jahr Open Air auf dem Gelände der ehemaligen Auerhahn-Brauerei gespielt. Dabei wird durch das schlichte Bühnenbild und die zeitlosen Kostüme der Bogen gespannt in die Gegenwart: Was ist gerecht?

Kontakt: Johannes Wildner

Grafik: Matthias Pflanz

Robin Hood

Presseartikel vom 30.08.2018 auf oberhessen-live.de: Sherwood Forest an den Schlitzer Eisteichen

Zusätzliche Informationen